Streichquartett des PKOW

Das Streichquartett des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode formierte sich 1995 aus Solisten des PKOW und bildet aufgrund seines überzeugenden künstlerischen Niveaus längst einen unverzichtbaren Bestandteil des regionalen Musiklebens. Sein Tournee-erprobtes Repertoire, das Arrangements von der Wiener Klassik bis zu den Unterhaltungsklassikern des 20. Jahrhundert enthält, prädestiniert das Streichquartett Wernigerode zur musikalischen Untermalung der verschiedensten Veranstaltungsarten – vom würdigen Festbankett oder Jubiläum bis hin zu kurzweiligen Feierlichkeiten.

Das Streichquartett Wernigerode
1. Violine – Krzysztof Baranowski
2. Violine – Steffen König
3. Viola – Gerd Schöne
4. Cello – Hartmut Ruß