Durch das Jahr mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode

Kalender 2021 zugunsten des Konzerthauses Liebfrauen

Das mit den Konzertmomenten des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode ist ja so eine Sache in diesem Corona-Jahr. Die Jubiläumsspielzeit „25 Jahre Wernigeröder Schlossfestspiele“ musste durch ein Corona-konformes Alternativprogramm ersetzt werden und ein Großteil der geplanten Konzerte wurde abgesagt.

Auch im Monat November ruht der Konzertbetrieb. Ob die Konzerte in der Adventszeit und zum Jahreswechsel stattfinden können, steht noch in den Sternen.

Nach einem erfolgreichen Tag der offenen Tür am ersten Oktoberwochenende im Konzerthaus Liebfrauen, dem zukünftigen Sitz des Philharmonischen Kammerorchesters fiebert das Orchester der Eröffnung der Proben- und Spielstätte im Dezember 2021 entgegen.

Um auch allen Konzertbegeisterten die Wartezeit auf das nächste Konzerterlebnis und die Eröffnung des Konzerthauses ein wenig zu verkürzen, hat das Orchester einen Wandkalender für das Jahr 2021 herausgebracht. Der 24-seitige A3-Kalender zeigt künstlerisch ästhetisch ansprechende Fotos von Orchestermusikern und Detailaufnahmen der einstigen Liebfrauenkirche, welche an dem Konzertwochenende rund um den Tag der Deutschen Einheit entstanden sind.

Der Kalender erscheint in einer limitierten Auflage von 300 Exemplaren. Zum Preis von 30 Euro ist er ab dem 5. Dezember in Jüttners Buchhandlung in Wernigerode, im Orchesterbüro am Liebfrauenkirchhof 2 sowie online auf dem ersten digitalen Harz Weihnachtsmarkt erhältlich.

Der Erlös aus dem Verkauf kommt dem Konzerthaus Liebfrauen zugute.
Auf Wunsch kann der Kalender gegen eine Versandkostenpauschale auch versendet werden.

Vorbestellungen sind ab sofort über das Orchesterbüro, Tel. 03943/949514 sowie mit einer Mail an info (at) pkow.de möglich.