100 Tage Vorfreude – Countdown zur Eröffnung des Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode

Der Countdown läuft! Heute, am 8. September sind es noch 100 Tage: am 17. Dezember 2021 wird das Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode, das neue Domizil des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode und ein in seiner Akustik und Architektur einzigartiger Konzertsaal im Harzkreis eröffnet.

 

Mitten im Zentrum ragt stolz der Kirchturm zwischen den bunten Fachwerkhäusern heraus: schon lange prägt die Silhouette der einstigen Liebfrauenkirche das Stadtbild von Wernigerode.

Die stadtgeschichtlich bedeutsame Kirche wird seit Januar 2020 in eine Proben- und Konzertstätte umgebaut und ist eine Konsequenz der reichen musikalischen Tradition in der Stadt Wernigerode. Durch ihre Bauweise eignet sich die Saalkirche ausgezeichnet als Konzertsaal: beste Sicht von den knapp 500 Plätzen, eine für ein Sinfonieorchester ausreichend große Bühne, eine exzellente Sauer-Orgel mit 1800 Orgelpfeifen in 30 Registern aus dem Jahr 1883, einer Chor-Empore über der Bühne und eine herausragende Akustik.

Nach knapp zweijähriger Umbauzeit wird das Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode im Dezember 2021 musikalisch erwachen. Es wird ein Ort außergewöhnlicher Musikerlebnisse sein: der Konzertsaal wird kulturelles wie touristisches Ziel der Gäste der bunten Stadt am Harz und er wird für viele Kinder und Jugendliche des Harzkreises Ausgangspunkt prägender Begegnungen mit der faszinierenden Welt der Musik sein.

Es gibt Tourist*innen aus der ganzen Welt und den Bürger*innen im Landkreis Harz die Möglichkeit, ihr neues Konzerthaus und die einzigartige Akustik selbst kennenzulernen – unabhängig davon, ob man bereits Musikliebhaber ist oder es auf diese Weise wird.

Das Konzerthaus Liebfrauen Wernigerode wird die neue (und erste) Heimat des Philharmonischen Kammerorchesters Wernigerode unter Leitung seines Chefdirigenten und Geschäftsführers MD Christian Fitzner. In seiner über 70-jährigen Geschichte erhält das im Harz und weit über die Grenzen hinaus bekannte Orchester damit erstmals eine eigene Proben-, Konzert- und Wirkungsstätte.

Neben eigenen Veranstaltungen wird das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode zukünftig auch als Konzertveranstalter agieren. In unterschiedlichen Besetzungen und mit herausragenden Solisten werden die Möglichkeiten des neuen Konzertsaals und seiner Akustik im kommenden Jahr erkundet – der Auftakt zu vielen künstlerischen Sternstunden in der Kulturstadt Wernigerode.
Das umfangreiche und vielschichtige Programm wird Anfang Oktober veröffentlicht; Mitte Oktober beginnt der Vorverkauf für die Veranstaltungen des ersten Halbjahres.

Bereits am 3. Oktober 2021 kann das sich noch im Bau befindende Konzerthaus beim Tag der offenen Tür zwischen 10 und 17 Uhr besichtigt werden.