Pressebericht

Weihnachtliches Konzert mit Band & Voices in der Johanniskirche

Am dritten Adventssonntag, am 17. Dezember, 15 Uhr stimmt das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode, das Vokalensemble "Band & Voices" und Solisten in der Johanniskirche Wernigerode auf das Weihnachtsfest ein. Unter dem Dirigat von MD Christian Fitzner und Stephan Wohlgemuth werden festliche wie besinnliche Chor- und Orchesterwerke erklingen.

Zum Auftakt werden die Instrumentalpädagogen der Kreismusikschule Harz, Wansun Youn  am Cembalo sowie Cordula Klapötke und Ulrike Grunwald an den Blockflöten das Konzert für Cembalo, zwei Blockflöten und Streicher F-Dur, BWV 1057 des Barockkomponisten Johann Sebastian Bach interpretieren.

Der stellvertretende Konzertmeister des Kammerorchesters, Alexey Naumenko wird Johann Sebastian Bachs a-Moll-Violinkonzert, wohl eines der bekanntesten Solokonzerte überhaupt, darbieten. Zudem spielen die Musiker Pifa, die Hirtenmusik aus dem Oratorium "Der Messias" des Hallenser Komponisten Georg Friedrich Händel.

Der Musikpädagoge Stephan Wohlgemuth wird im zweiten Teil des Konzertes an das Dirigentenpult treten und mit seinem Ensemble "Band & Voices" sowie dem Orchester das Magnificat von Johann Christian Bach zur Aufführung bringen. Die circa 35 Sängerinnen und Sänger sind Schüler der Klassen 9-12 des Gerhart-Hauptmann Gymnasiums Wernigerode, die neben der klassischen Chorliteratur vor allem Rock-Pop-Arrangements sowie Gospel einstudieren und aufführen.

So wird neben klassischen Weihnachtsliedern wie "In dulci jubilo", "Es ist ein Ros' entsprungen" und "God rest you merry, gentleman" auch das Gospel-Magnificat von Robert Ray im Konzert erklingen. Instrumental werden Joachim Seibt am Klavier und Jakob Stettin an der Cajon das Ensemble begleiten.

Karten zu € 15, ermäßigt € 12 sind in der Tourist-Information Wernigerode, Tel. 03943/5537835, unter www.pkow.de sowie an der Abendkasse erhältlich.