Pressebericht

Nachwuchsdirigentin aus Israel am Pult

Im Rahmen der Abonnementkonzertreihe „Stunde der Klassik“ ist das Impuls-Festival für Neue Musik auch in diesem Jahr in Wernigerode zu Gast. Werke von Wolfgang Rihm und dem belgischen Komponisten Wim Henderickx stehen auf dem Programm am Donnerstag, 8.11., 19.30 Uhr, in der Aula des Gerhart-Hauptmann-Gymnasiums.

Für seine zartgliedrige Komposition „Sotto Voce“ ließ sich Wolfgang Rihm vom exzellenten Klavierspiel Daniel Barenboims inspirieren, dem er das Stück für dessen Mozart-Programme auf den Leib schrieb und der es 1999 uraufführte. „Wie oft hatte ich ihn schon gehört, und immer waren es die unvergleichlich instrumentierten Pianissimi, die mich nicht loslassen wollten. Ich schrieb also ein kleines nächtliches Konzert, in dem ich diese Piano-Erfahrung mit dem Nachdenken über die mögliche oder unmögliche Erfindung von Kunstschönheit heute auflud“, beschreibt Rihm sein musikalisches Kleinod. Ergänzt wird das Konzert mit „Le Visioni di Paura“ des belgischen Komponisten Wim Henderickx. Die junge israelische Dirigentin Bar Avni lernte dieses Werk bei der IMPULS Masterclass für Dirigenten 2017 am Bauhaus Dessau kennen. Avni dirigierte verschiedene Orchester und Ensembles in Israel und Europa, darunter das Israel Chamber Orchestra, Sinfonia Varsivia, Opolska Filharmonia, Juventus Orchesta, Rishon Le'Zion(Opera) Symphonic Orchestra, Ensemble Resonanz, Ensemble Volans, Tiroler Festspiele Orchester, Hamburger Symphoniker, HSO Hamburg, Anhaltische Philharmonie Dessau und das Meitar Ensemble. Aktuell ist sie Leiterin der Jugendkonzertreihe beim Israelic Philharmonic Orchestra.
Solist des Werkes ist der Pianist Johannes Dehning, der u.a. in der Klavierklasse von Prof. Jochen Köhler am Musikinstitut der Universität Halle studierte.
Mit dem Komponisten Wim Henderickx verbindet IMPULS eine besondere Zusammenarbeit – etliche seiner außergewöhnlichen Kompositionen waren beim Festival zu hören.
Komplettiert wird das Konzert von der Sinfonie g-Moll KV 550 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Preis: 20 | 5 EUR (Schüler)

Tickets: Touristinformationen Wernigerode, Tel. 03943/5537835; Touristinformation Ilsenburg; Volksstimme Service-Stellen in Wernigerode, Blankenburg, Halberstadt, Ilsenburg und Magdeburg; biber ticket-Hotline 0391/5999700; www.pkow.de