Pressebericht

Kristina Kolar und Chorsolisten aus "Rigoletto" konzertieren in der Liebfrauenkirche

Zu einem Sonderkonzert im Rahmen der 23. Wernigeröder Schlossfestspiele laden die zehn Chorsolisten aus der Festspieloper "Rigoletto" am Montag, 13. August, 19 Uhr in die Liebfrauenkirche Wernigerode ein. Die Sänger aus dem Balkan werden Lieder aus ihrer Heimat und klassische Opern- und Operettenarien singen.

 

Mit Begleitung durch die Pianistin und Korrepetitorin der Festspieloper Nevena Živković werden Mihajlo Otasevic, Ziga Kasagic, Igor Kristo, Milan Panic, Predrag Sepelj, Milos Djuricic, Predrag Gligoric, Milos Milojevic, Blaz Galojlic und Nedim Basic klassisch arrangierte Volksmusik aus ihren Heimatländern Bosnien, Kroatien, Slovenien und Serbien präsentieren.
Zudem erklingen Arien von Rossini, Mozart, Bellini, Bizet, Donizetti, Mascagni und anderen.

 

Zudem wird Kristina Kolar, Solistin der Last Night die Bühne betreten. Kristina Kolar ist eine der bekanntesten Repräsentantinnen der jüngeren kroatischen Opernsängergeneration und brillierte in der vergangenen Spielzeit als Aida in der gleichnamigen Verdioper im Theater Magdeburg. Volksstimme-Rezensent Rolf-Dietmar Schmidt lobt ihre „glasklare und äußerst kraftvolle stimmliche Präsenz, die das Publikum regelmäßig zu Szenenapplaus hinreißt“ und resümiert in einer Rezension über die „Aida“: „Kristina Kolar ist eine wunderbare Entdeckung...“.


Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um eine Spende für die Liebfrauenkirche wird gebeten.