Uhr

6. Sinfoniekonzert | Orgel x Klavier

Konzerthaus Liebfrauen
Abo Klassik 7 plus 1 Abo Klassik 7 Konzerthaus Sinfoniekonzert Klassik

Alexander Yakovlev Klavier
Konrad PaulOrgel
MD Christian Fitzner Musikalische Leitung
Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Francis Poulenc Konzert für Orgel, Pauke und Streicher g-Moll FP 93
Maurice Ravel Klavierkonzert D-Dur
Camille Saint-Saëns Orgelsinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78


Säuseln und donnern, strahlen und singen: Sie kann es wie keine andere, und heute gibt’s ein Fest für sie – mit gleich zwei Werken für die Königin der Instrumente!
Francis Poulencs Orgel-Konzert setzt Klänge wie aus einem Kirchenraum gegen die ausgelassene Stimmung eines Jahrmarkts. Bei Saint-Saëns hingegen wird es fast schon sphärisch: in seiner dritten Sinfonie mischt er die Orgel als Klangfarbe mitten ins Orchester. Dazu das Klavier – quasi vierhändig gespielt, verschmelzen die beiden gemeinsam mit dem Orchester – es wird bunter, filigraner, französischer und mit der Orgel eben auf eine Art sphärisch.

Ganz anders der Beginn von Ravels’s Klavierkonzert: wild und ungewöhnlich mit einem Peitschenknall, einer Piccolo-Flöte und einem Klavier, das in rasendem Tempo begleitet – so beginnt das G-Dur-Konzert des Franzosen, eines gleichsam begabten wie spleenigen Komponisten, der im zweiten, sehr ruhigen Satz aber auch noch eine andere Seite von sich offenbart.


Eintrittspreise
Parkett: € 35 | € 20
Emporen: € 30 | € 20

Karten online kaufen