Orchesterstiftung

Die Orchesterstiftung Wernigerode

Zur Förderung des Wirkens unseres Philharmonischen Kammerorchesters gibt es in der Musikstadt Wernigerode die Orchesterstiftung.

Am 15. April 2005 wurde sie als erste Bürgerstiftung Wernigerodes nach dem Ende des 2. Weltkriegs durch die Stiftungsbehörde des Landes Sachsen-Anhalt anerkannt und damit aus der Taufe gehoben.

Mit einem namhaften Betrag hat Frau Dr. med. Elke Dinger den Anstoß dafür gegeben, dass die reiche Musikkultur in Wernigerode durch das Wirken des Philharmonischen Kammerorchesters dauerhaft durch eine Stiftung unterstützt und gefördert wird.

Es sind das hohe Engagement der Musiker und ihres Dirigenten, Musikdirektor Christian Fitzner, die zu außergewöhnlich qualitätvollen musikalischen Erlebnissen in der bunten Stadt am Harz und ihrer Umgebung führen. Die Art der Präsentation, das Erlebnis der künstlerischen Gestaltung und die Identifikation des Orchester mit der Region einerseits und der Bürger und Unternehmen mit dem Orchester andererseits tragen positive Eindrücke, Hochachtung für das Orchester und beste Werbung über die Stadt Wernigerode und den Landkreis Harz hinaus.

Es sind die Leistungen des Orchesters und die Verbindung zu ihrer Heimatstadt, die die Stifterin und zwischenzeitlich weitere Stifter veranlassten, dazu beizutragen, den Bewohnern des nördlichen Harzrandes den Klangkörper zu erhalten und zu fördern.
Es gibt keinen besseren Beweis dafür, dass das Orchester in Wernigerode nicht nur seinen Sitz hat, sondern auch von den Bürgern gewollt und vor allem mit getragen wird, im besten Sinne hier beheimatet ist.

Die Stiftung gibt ein Zeichen in die Zukunft und ist zugleich Signal für diejenigen, die bisher die Arbeit des Orchesters durch ihre Förderung und Unterstützung durch Sponsoring die Leistungen möglich machen, dass diese Aktivitäten sinnvoll und erfolgreich waren. Ein besserer Beweis bürgerlichen Engagements und sinnvoller Verwendung öffentlicher Mittel für die Erhaltung attraktiver Lebensräume in einer wirtschaftlich prosperierenden Region kann an Landesregierung, Landkreis und Stadt beim Ringen um Unterstützung nicht gesandt werden!

Der Dank geht an alle, die die Arbeit des Orchesters bis heute begleitet haben. Musiker, Land, Landkreis, Stadt, fördernde Unternehmer, Fördervereinsmitglieder und natürlich auch Besucher, die mit ihrem zahlreichen Erscheinen den Bedarf deutlich machen.

Die Gründung der Stiftung möge ein Impuls für andere sein, die dazu in der Lage sind, es der Stifterin nachzutun.

Werden Sie zum Stifter!

Bankverbindung:
Harzsparkasse Wernigerode
IBAN: DE55 8105 2000 0300 0915 83
BIC: NOLADE21HRZ

Der Vorstand der Stiftung:
Johanna Reschke, MD Christian Fitzner, Oberbürgermeister Peter Gaffert, Dr. Uwe Heuck, Pfarrer Stefan Hansch

Dem Kuratorium gehören an:
Angela Gorr, Mitglied des Landtages
Wilfried Schlüter, Sparkassenvorstand
Rainer Sigwarth, Wirtschaftsprüfer
Daniel Trutwin, Geschäftsführer und
Prof Dr. Armin Willingmann, Rektor

Kontakt:
E-Mail: orchesterstiftung[at]osw.pkow.de